Gleichstellungsbüro
 Universitätsmedizin Leipzig

Aufgaben

Kernaufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

  • Teilnahme an Berufungs- und Stellenbesetzungsverfahren
  • umfangreiche Beratungstätigkeit zu gleichstellungsrelevanten Themen, insbesondere im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Einsatz für Kinderbetreuungsangebote)
  • Aktivitäten zur Berufs- und Karriereförderung von Wissenschaftlerinnen, z.B. über spezifische Mentoring-Programme oder mittels Unterstützung beim Wiedereinstieg nach Elternzeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation und Vernetzung


 
Letzte Änderung: 11.06.2014, 15:20 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Gleichstellungsbüro