Gleichstellungsbüro
 Universitätsmedizin Leipzig

MEFALE Sommer 2016 – MEin FerienAbenteuer LEipzig

MEFALE 2016

... ist leider schon wieder vorüber!

Für 60 gut gelaunte und neugierige Kinder wurden in verschiedensten Kliniken und Instituten Türen geöffnet, hinter die (Kinder-)Augen für gewöhnlich nicht schauen dürfen. Engagierte Mitarbeiter/-innen der beteiligten Institutionen der Universitätsmedizin nahmen die Kinder mit auf eine Entdeckungsreise durch den menschlichen Körper, erklärten ihnen anschaulich den Einsatz modernster Untersuchungsgeräte, zeigten die im Verborgenen liegende Transporttechnik, gewährten Einblicke in den Ambulanzbetrieb und vermittelten ihnen die Faszination der medizinischen Forschung. An den Nachmittagen konnten sich die Ferienkinder bei verschiedensten Angeboten der Stadt Leipzig ausprobieren: auf dem Bauspielplatz werkeln, klettern, den Stadtgarten Connewitz entdecken oder einfach mit Wasser herumtoben. 

Viele Kinder (PDF 356 kB) und Eltern (DOCX 17 kB) haben sich für die tollen MEFALE-Ferientage bei uns bedankt. Diesen Dank möchten wir gern nochmals an alle Beteiligten weitergeben, die diese zwei erlebnisreichen Wochen für die Kinder ermöglicht haben.

Natürlich wird MEFALE auch im nächsten Sommer wieder stattfinden. Wir freuen uns jetzt schon!

das Team des Gleichstellungsbüros


Impressionen aus den Sommererlebnissen bei MEFALE

Kinder versammelt im Sitzungszimmer Plus Symbol Kinder der 2. MEFALE-Woche im Sitzungszimmer der Medizinischen Fakultät   Stille Post (1) im Sitzungszimmer Plus Symbol Stille Post im Sitzungszimmer   Stille Post (2) im Sitzungszimmer Plus Symbol Stille Post im Sitzungszimmer   Wie fühlt es sich an, schwer zu sein? Plus Symbol Wie fühlt es sich an, schwer zu sein? Wie fühlt es sich an, alt zu sein? Plus Symbol Wie fühlt es sich an, alt zu sein? Zähneputzen, aber richtig! (1) Plus Symbol Zähneputzen, aber richtig! Zähneputzen, aber richtig! (2) Plus Symbol Kann auch Spaß machen - Zähneputzen!


 
Letzte Änderung: 01.09.2016, 15:43 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Gleichstellungsbüro