Gleichstellungsbüro
 Universitätsmedizin Leipzig

Das geplante Mentoringprogramm der Universitätsmedizin soll Frauen und Männer in unterschiedlichen Phasen ihrer beruflichen Entwicklung und klinisch und/oder wissenschaftlich Tätige unterstützen und fördern und damit Nachwuchsförderung und Karriereentwicklung stärken.


Studierende der Human- und Zahnmedizin ab dem 1. Fachsemester, Klinisch und/oder wissenschaftlich tätige Mitarbeiter*innen der MF oder UKL in der Qualifizierungsphase und in der Habilitationsphase werden innerhalb des Programmes begleitet. Inhalte des Programms sind neben einem klassischen Mentoring auch ein vielfältiges Workshop-Programm und Unterstützungsmaßnahmen bei der beruflichen Vernetzung.

Das Projekt befindet sich derzeit in der Konzeptionierungsphase.

 
Letzte Änderung: 24.10.2018, 15:17 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Gleichstellungsbüro